New Hits on the Blog

Fotoshooting bei G + P

Header 2 02

Es ist noch früh am Morgen, durch den Türspalt weht ein kalter Luftzug herein und lässt kleine Staubkörnchen durch den Raum tanzen. Langsam wandert ein warmer Sonnenstrahl über den Boden und streift dabei ein kleines schwarzes Kreuz aus Panzertape. Das Surren einer EOS 70D Kamera durchbricht die Stille, direkt gefolgt von einem leisen Klicken und einem kurzen grellen Blitz.

„Stell dich genau dort drauf, mit dem Gesicht zu mir … das Kinn ein bisschen tiefer. Bauch rein, Brust raus und …“ Klick! Hinter der Kamera erscheint ein zufriedenes Gesicht. Schnell wird ein Blick auf das Foto geworfen und schon taucht an der Treppe die nächste komplett in Schwarz gekleidete Person auf. Noch einmal kurz die Hände reiben, dann heißt es wieder „Und bitte recht freundlich!“.

Kalt ist es im Fotostudio an diesem Montag im Oktober, einer der ersten kalten Tage nach diesem unglaublich sonnenverwöhnten Sommer. Die Laune unserer #GUPROOKIES kann das allerdings nicht trüben. Denn mit dem Agentur-Fotoshooting beginnt das erste gemeinsame Projekt unserer „alten“ und neuen Azubis.

Mit dem Ziel, einheitliche Bilder von allen Mitarbeiter bei Glanzer + Partner zu erstellen, die vor allem für den internen Gebrauch aber auch die Verwendung auf den Networking-Kanälen wie XING oder Linkedin gedacht sind, wurden alle Kollegen vorab per Mail über den genauen Ablauf informiert und in Gruppen für das Shooting eingeordnet. Und so kam es dann, dass an den ersten beiden Shooting-Tagen alle eingeplanten Kollegen in schwarzer, grauer oder weißer Kleidung erschienen sind und grüppchenweise Richtung Fotostudio pilgerten.

Content 5
Content1

Im Viertelstundentakt begrüßen unsere gut gelaunten Azubis Lena und Julissa ihre Kollegen, die sich auf einer markierten Stelle positionieren und dann von unterschiedlichen Perspektiven fotografiert werden. Fühlt sich jemand in seiner Position etwas unwohl, gibt Lena hilfreiche Tipps. Kein Wunder, ist sie als gelernte Fotoassistentin in diesem Bereich bereits ein echter Profi. Während Lena an diesem Tag ihre Vorerfahrung einsetzen kann, sammelt Julissa beim Assistieren und Organisieren der Abläufe dagegen neue. Ein weiterer Vorteil für beide: Durch das Shooting lernen sie alle Kollegen direkt besser kennen – sprichwörtlich von ihrer Schokoladenseite. Und auch untereinander lernen sich unsere #GUPROOKIES besser kennen, denn die anschließende Bildbearbeitung wird von den alten Hasen des Azubigeschäfts übernommen.

Noch bis weit in den November hinein werden einzelne Shootings stattfinden und pünktlich zum neuen Jahr können die Ergebnisse dann von allen Mitarbeitern in Empfang genommen werden. Es bleibt also weiterhin spannend bei G + P!

Beitrag teilen
nach oben
Du verwendest einen stark veralteten Browser. Bitte aktualisiere deinen Browser für eine optimale Nutzererfahrung.
Bitte aktiviere JavaScript für eine optimale Nutzererfahrung.